Wir bestimmen mit!

Alle zwei Wochen treffen sich die Klassensprecherinnen und Klassensprecher der zweiten bis vierten Jahrgangsstufe, um die persönlichen Wünsche und Anliegen der jeweiligen Klassen zu besprechen. Beratend zur Seite stehen Frau Bäumges und Frau Zuck.

Mögliche Themen des Kinderparlaments:

  • Berichte aus den Klassen
  • aktuelle Themen aus dem Schulalltag
  • Ideen der Kinder
  • Beschwerden und Sorgen der Kinder

Die Klassensprecherinnen und Klassensprecher geben die Ideen und Vorhaben des Kinderparlaments in Form eines Protokolls im Klassenrat an ihre Klassen weiter. Außerdem informieren sie die Lehrer und Lehrerinnen sowie die Schulleitung über ihre Vorschläge.