GL-Raum

Der GL-Raum dient zum einen als Lernort, der von den Sonderpädagoginnen zur Einzel- und Kleingruppenförderung genutzt wird. Zum anderen kann er als Rückzugsort für Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf und ihre Schulbegleiter*innen dienen. Dazu ist der Raum mit vielfältigem Fördermaterial, Lernspielen und entsprechenden Lehrwerken ausgestattet. Die GL-Lehrerinnen nutzen den Raum zudem für Teamtreffen und den Austausch sowie individuelle Absprachen innerhalb der Teams.

Lernstudio

Das Lernstudio wird von der sozialpädagogischen Fachkraft Frau Hegger für äußere Differenzierungsangebote innerhalb der Schuleingangsphase genutzt. Die Einzel- bzw. Kleingruppenförderung der Erst- und Zweitklässler*innen wird unterstützt durch vielfältige Lernspiele und Fördermaterial.

Zudem beherbergt der Arbeitsraum zur Zeit unsere zwei iPad-Schränke, die mit jeweils einem Klassensatz an Geräten ausgestattet sind.

Schulbücherei

Die Förderung des Lesens ist der Sternsingerschule besonders wichtig. Daher befindet sich seit 2010 die Schülerbücherei im Keller des Schulgebäudes. Unter den ungefähr 1.700 Büchern ist für jede Jahrgangsstufe etwas dabei.

Die erste große Pause können die Schülerinnen und Schüler nutzen, um in den Büchern zu stöbern, zu lesen, sich diese auszuleihen oder aber auch eins der vorhandenen Brettspiele zu spielen. Die Unterteilung in A-Bücher (geeignet für 1. und 2. Jahrgangsstufe) und in B-Bücher (geeignet für 3. und 4. Jahrgangsstufe) unterstützt das Aussuchen eines geeigneten Buches. Aber auch die ehrenamtlich tätigen Bücherei-Mütter können bei der Auswahl helfen. Diese Mütter unterstützen jedoch nicht nur die Kinder bei der Ausleihe, sondern sind ebenso für die Organisation der Schülerbücherei zuständig. Daher freut die Sternsingerschule sich über jede helfende Hand, um auch weiterhin den Kindern der Schule das Angebot der Bücherei zur Verfügung stellen zu können.

Seit 2007 nutzen die Klassen der Schule zudem das Antolin-Leseprogramm. Bücher, die im Leseprogramm vorkommen, werden zusätzlich mit Antolin-Aufklebern gekennzeichnet, sodass die Kinder diese direkt erkennen können.

Zirkusraum

Der Zirkusraum liegt im Keller des Schulgebäudes und wird vielfältig genutzt. Er dient der Schule als Multifunktionsraum. Vormittags kann dort beispielsweise die Förderung einzelner Schüler*innengruppen oder das Werken stattfinden. Im Anschluss an den Unterricht dient der Raum der von Frau Merkl durchgeführten Kölsch-AG als Probenraum. Nachmittags bietet die Offene Ganztagsbetreuung dort AG's oder andere Angebote an.

Grünes Klassenzimmer

Das grüne Klassenzimmer befindet sich in der Mitte des Schulhofs der Sternsingerschule. Organisiert und fianziert wurde es durch den Förderverein der Schule. Das luftige Klassenzimmer bietet Platz und Abwechslung für Unterrichtsstunden im Freien. Zudem werden die Blumenkästen von Schüler*innen regelmäßig bepflanzt und versorgt.

Sporthalle

Die Sternsingerschule verfügt über eine eigene Sporthalle, die sich auf dem Gelände der Schule befindet. Die Halle bietet vielfältige Möglichkeiten der Bewegung an, die im wöchentlichen Sportunterricht genutzt werden. Nachmittags wird die Halle von vielen ortsansässigen Sport-, Spiel- und Turnvereinen für ihr regelmäßiges Training genutzt.